Sucht & Spirituelle Medizin


Vier Tage mit Otmar Jenner

Handy-Sucht, Internet-Abhängigkeit, Kaufsucht, Drogensucht – es gibt viele Möglichkeiten der Abhängigkeit.

Und wirksame Strategien, sich davon zu befreien.

Jeder Suchtstoff ist nach einer Woche Abstinenz aus dem Körper verschwunden, doch bleibt eine Abhängigkeit häufig noch Wochen und Monate nach dem Absetzen eines Suchtstoffes spürbar.

Warum? Weil vor allem die Psyche abhängig wird.

Methoden zur Überwindung von Süchten, Wege zum besseren Verständnis von Abhängigkeiten.

Seminar-Ziel: Heilung der eigenen Sucht. Wachsende Befähigung, Suchtkranke auf ihrem Heilungsweg wirksam zu unterstützen. Motto: Jede Sucht ist besiegbar.

Berlin (Seminarraum in der Praxis), 3. bis 6. Dezember 2020, „Sucht & Spirituelle Medizin“. Anmeldung und Information über Otmar Jenner, Mail: oj@otmarjenner.de , Handy (sehr eingeschränkt eingeschaltet): +49 163 2298614

Die Teilnahme an dem viertägigen Seminar “Sucht & Spirituelle Medizin” kostet 590,- Euro. Für eine definitive Zusage zur Teilnahme ist eine Anzahlung von 180,- Euro zu leisten.
Das Seminar beginnt am jeweiligen ersten Tag um 12:30 Uhr, Samstag und Sonntag um 10:00 Uhr. Das Seminar dauert an den ersten drei Tagen bis spätestens 19:00 und endet am vierten Seminar-Tag um cirka 16:00 Uhr.
Eine Buchung ist mit dem Eingang der Anzahlung definitiv. Wird die Teilnahme innerhalb einer Woche vor Seminar-Beginn wieder abgesagt, kann die Anzahlung vollständig als Stornogebühr vom Veranstalter einbehalten werden. Erfolgt eine Absage zu einem früheren Zeitpunkt, kann die Hälfte der Anzahlung als Stornogebühr vom Veranstalter einbehalten werden.
Das Seminar widmet sich der Erlösung der Wurzelproblematiken und vermittelt ein Persönlichkeits-Clearing, damit echte und nachhaltige Heilungsprozesse in Gang gesetzt werden können. Also Freiheit von der Sucht und neue Eigenständigkeit.

In Abhängigkeit ist man nie allein. Süchte sind stete Begleiter. Immer zur Stelle, immer präsent, wenn man sonst allein ist oder sich so fühlt. Am Anfang der Sucht erscheint sie wie ein freundlicher Gefährte, doch sehr schnell wird ein Dämon der Abhängigkeit daraus. Wer dies erkennt, ist die Sucht deshalb aber meistens noch nicht los. Denn erst wollen die tief sitzenden Beweggründe zur Sucht geheilt werden.

Folgende Aspekte sind Bestandteil des Intensiv-Seminars “Spirituelle Medizin & Abhängigkeit”:

– Heilbehandlung zur Auflösung der Wurzelproblematik
– Geführte Meditationen zur Reinigung des Unterbewusstseins
– Verankerung von Schlüsselaffirmationen zur Suchtbewältigung – Methoden zur Überwindung von Selbstsabotage
– Praktiken zur Stärkung von Absicht und Willenskraft
– Energetische Arbeit zur Suchtbefreiung

Vorträge: Warum wir glauben, etwas zu brauchen, was uns eigentlich schadet. Gesunde und weniger gesunde Impulse. Der Zusamenhang von Trauma und Sucht. Wie man sich befreit und auch frei bleibt. Vom Wert und Wesen der Freiheit.

“Sucht & Spirituelle Medizin”