Spirituelle Selbstverteidigung 1

By Mittwoch, der 8. Mai 2019 Mai 14th, 2019 Nachrichten

Es gibt seltsame Angriffe.
Sie kommen verdeckt.
Sind nicht sichtbar.
Sind nicht hörbar.
Spürbar aber umso mehr.
Meistens leidvoll.
Bis die so Angegriffenen lernen, sich zur Wehr zu setzen.
Manche Angriffe scheinen von Orten auszugehen, andere von Menschen, wieder andere nur zu bestimmten Zeiten von bestimmten Menschen an gewissen Orten. Einige Angriffe wirken lange nach, andere nur kurz, manche sind sofort spürbar, wieder andere zeigen sich erst mit einer gewissen Verzögerung. 

Allerdings: dies ist keine Einladung, sich in die Angst vor Energieräubern, schädlichen Fremdenergien und Besetzungen hinein zu steigern.

Die meisten Menschen, die sich besetzt fühlen, tragen eine emotionale Last, sind aber nicht besetzt. Nicht wenige Menschen, die sich von Energieraub betroffen fühlen, schwächeln körperlich und seelisch, werden aber nicht unbedingt energetisch beraubt.
Wenn es so einfach mit den Besetzungen wäre, wie manche Menschen glauben, dann wäre alle Welt besetzt. Ist sie aber nicht. Tatsächlich sind Besetzungen ein seltenes Phänomen. Wenn manche Gegenden und ganze Städte so von schädlichen Energien heimgesucht würden, wie einige Menschen behaupten, dann wären sie von allen guten Geister verlassen. Sind sie aber nicht. Schädliche Energien und sogenannte Energiesauger sind weniger weit verbreitet, als gewisse Scharfmacher in der Sache gern verkünden.
Als Autor – und das ist mir sehr wichtig – will ich kein Geschäft mit der Angst eröffnen. Manche Darstellungen im Zusammenhang mit Spiritueller Selbstverteidigung sind drastisch, jedoch keine Einladung, sie in der eigenen Fantasie noch weiter aufzublähen.
Zum Wunder dieser Welt gehört, dass sie aus Energie besteht – und zwar in unterschiedlichsten Formen und mit unterschiedlichsten Eigenschaften. Manche Energie, mit der man es zu tun bekommen kann, wirkt heftig. Umso mehr ein Grund, sich dem Thema gleichmütig zu nähern.

Vielleicht haben Sie, liebe Leserin, lieber Leser, etwas Ähnliches erlebt, wie in dem folgenden Bericht dargestellt.
Spricht Katrin, Bibliothekarin: „ „Ich habe vergessen, wann genau es begonnen hat. Geschätzt etwa vor drei Jahren. Kann aber sein, dass die Sache sich schon länger hinzieht und mir erst vor etwa drei Jahren bewusst geworden ist. Am Anfang dachte ich nur, etwas stimmt hier nicht. Konnte aber absolut nicht sagen, was. Es war nur so ein vages Gefühl. Nach der Arbeit kam ich wie erschlagen nach Haus. Mein Mann meinte zu mir, deine Arbeit scheint dich plötzlich anzustrengen. Gibt es dafür einen Grund? Nein, alles gut, erwiderte ich. Ja, ich arbeite immer noch gern mit Büchern. Ich liebe es, im Bestand zu forschen und auf Anfragen verborgene, manchmal sogar verschollene Schätze, wiederzufinden. Die Bibliothek, in der ich arbeite, gehört zur Universität. Da hat man natürlich mit interessanten Themen zu tun. Ich kann daher eindeutig sagen, dass ich meine Arbeit sehr mag. Und nach meinem Empfinden hat sich in den letzten Jahren daran auch nichts geändert. Im Gegenteil, je besser ich mich auskenne, umso mehr Freude macht mir meine Tätigkeit. Allerdings …“
„Allerdings?“, frage ich nach, weil sie plötzlich nachdenklich schweigt.
„… macht es mir schon etwas aus, dass ich zunehmend wie ausgelutscht nach Hause komme. Ich fühle mich leer gesogen, kann nur noch auf den Fernseher stieren, um mir wie eine Idiotin vorzukommen. Und das ist überhaupt nicht lustig.“

Auszüge aus meinem demnächst erscheinenden Buch „Spirituelle Selbstverteidigung“.

#spirituelleselbstverteidigung #schutzvorfremdenergie #spirituellemedizin #resonanzmedizin #otmarjenner #energyhealing #healing #happiness #heal #healingvibes #energy #spirituality #meditation #spiritual #chakras  #goodvibes #selflove #psychic #yoga #energybites #instagood #metaphysical #awakening #spiritualhealing  #positiveenergy #energyhealer #consciousliving #consciousness #healingprocess #justhealing #compassion #forgiveness #guidance

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen